Aktuelles

 

Liebe Freundinnen und -freunde des schönen Sports,

viel konnte ich von den European Championships gar nicht sehen, aber was ich gesehen habe, hat mir (bis auf zwei Ausnahmen) supergut gefallen.

Das war zum Beispiel das Stabhochsprungfinale der Herren. Toller Wettbewerb, toller Umgang miteinander und ein netter Champion. Oder die 4*100 Meter Staffel der Frauen - toll. Auch die 110m Hürden der Frauen und der Dreisprungwettbewerb der Frauen. Total cool Gesa Felicitas Krause auf dem 3000 Meter Hindernislauf. Toll auch, dass sich die Schwimmerinnen und Schwimmer so wacker gehalten haben. Ein bißchen blöd, dass sich die Beckenschwimmer/innen irgendwie nur proforma bei den 20 km /25 km Freiwasser angemeldet haben, um den Teamwettbewerb schwimmen zu können. Der wiederum war der Hammer.

Die eine Ausnahme der guten Stimmung war der2. Vorlauf der 4*100 Meter Staffel der Männer. Lucas Jakubcyk stürzt direkt nach der Staffelstabübergabe und Julian Reus wird darin verwickelt. Zum Glück sind beide einigermaßen glimpflich davon gekommen. Die erhoffte Medaille blieb aus.

Die zweite Ausnahme war Mariya Lasitskene, die aus dem Wettbewerb zuerst mit steinerner Mine und nachher durch ihren Ärger herausstach. Man hätte denken können, dass Mirela Demireva aus Bulgarin den Hochsprung gewonnen hätte.

Die European Championships sind vorbei - jetzt hat uns der Fußball wieder fest in der Hand. Die Saison ist schon mit dem Supercup gähnend langweilig gestartet. Einzig die Aufreger wegen fehlender roter Karten haben den Puls in die Höhe getrieben, ansonsten schwache Frankfurter und starke Bayern. Die einen werden um den Abstieg, die anderen um die Meisterschaft mitmischen ;-)

Die erste Pokalrunde steht am Wochenende an und beginnt am Freitag mit 3 Partien, von denen Schweinfurt 05 gegen Schalke 04 noch das interessanteste ist und endet amMontag abend mit Fürth gegen Dortmund. Dazwischen interessiert mich nur Rostock gegen Stuttgart am Samstag und Hastedt gegen Gladbach am Sonntag.

 

Mülheim, 15. August 2018

 




Dr. Petra Sittart, fon 02 08 - 4 37 85 31, fax 02 08 - 4 37 85 35, petra.sittart@t-online.de