Aktuelles

 

Liebe Freundinnen und -freunde des schönen Sports,

 

die Biathlon WM in Hochfilzen ist beendet und Laura Dahlmeier hat den Olymp der Superlative erklommen. Beeindruckend ist neben der sportlichen Leistung auch die Fairness mit der diese blutjunge Athletin ihren Sport betreibt. Das gibt ihr schlussendlich diese Lockerheit, die Grundlage für ihre unglaublichen Erfolge ist. Nicht ganz so locker ist da unser Simon, der am Ende in einem großen Befreiungsschlag auch noch zum "Schemppion" geworden ist. Der goldene Sonntag. Wir freuen uns auf 3 Wetlcup-Orte noch in dieser Saison: PyeongChang, Kontiolahti und am Ende am Holmenkollen.

Im Fußball wird sich Donnerstag entscheiden, ob die Fohlen es doch noch ins Achtelfinale der EuropaLeague schaffen. Dazu wäre aber 2 Tore in Florenz notwendig und unbedingt ein Sieg. Schalke spielt schon heute gegen PAOK und wird ungefährdet ins Achtelfinale einziehen.

In der Bundesliga müssen sich die Fohlen der Mannschaft aus Ingolstadt erwehren, die gerade wieder den Silberstreif am Horizont sehen. Das wird schwierig am Sonntag, dennoch muss ein Sieg her. Das 2. Sonntagsspiel Schalke gegen Hoffenheim dürfte das tollste Spiel des Spieltages werden. Ich prognostiziere viele Tore - Ausgang ungewiß. Am Samstag spielt München zuhause gegen Hamburg. Wir erinnern uns, schon im Hinspiel hat Hamburg furios gekämpft und last-minute mit einem Tor verloren. Labadia musste trotzdem gehen. Jetzt ist Hamburg gerade richtig gut, die Bayern nicht ganz so gut. Das könnte mal eine Reise der Hamburger nach München werden, die zu einem Punktgewinn führt. Leipzig spielt zeitgleich zuhause gegen Köln und will 3 Punkte und wäre dann nur noch einen Sieg hinter München zurück...

Dortmund wird es einmal mehr an diesem Spieltag schwer haben. Die Freiburger sind zuhause schwer zu besiegen. Auswärts desolat spielende Dortmunder sind da willkommen. Das attraktivste Spiel am Samstag kann Leverkusen gegen Mainz werden. Genauso gut kann es das lanweiligste werden. Wobei da mit Darmstadt gegen Augsburg echte Konkurrenz besteht. Im Topspiel am Samstag abend werden wir mit Berlin gegen Frankfurt eine taktische Meisterleistung von 2 Mannschaften geboten bekommen.

Mit offenen Visier wird es dagegen am Freitag mit Wolfsburg gegen Bremen losgehen. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Spieltag.


 

Mülheim, 22. Februar 2017

 




Dr. Petra Sittart, fon 02 08 - 4 37 85 31, fax 02 08 - 4 37 85 35, petra.sittart@t-online.de